Neue Bestimmungen (Stand 28.04.2021)

Liebe Patientinnen und Patienten,

das neue Infektionsschutzgesetz gibt in § 28b Abs. 1 Ziffer 8 vor, dass nach überschreiten der Sieben-Tage-Inzidenzen von über 100 Infektionen pro 100.000 Einwohner folgendes gilt:

1. Therapeut*innen müssen FFP2-Masken tragen.

2. Patient*innen müssen ebenfalls FFP2-Masken (oder vergleichbares) tragen. D.h. Schutzmasken FFP2 (EN 149 : 2001) und KN95 (GB 2626 - 2006) sind zum Coronaschutz SARS-CoV-2 miteinander vergleichbar.

3. Die OP-Masken sind bei einer Inzidenz von über 100 nicht mehr zulässig.

4. Tests vor der Behandlung sind für Patient*Innen nicht notwendig!

5. Es dürfen nur medizinisch-therapeutisch notwendige Behandlungen durchgeführt werden.

 

Unsere Praxis muss sich an die gesetzlichen Vorgaben halten. Wir bitten um Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe!

Vielen Dank und bleiben Sie gesund!

Ihr Team der Praxis an der Waldspirale

Unsere Praxisschwerpunkte

Orthopädie / Chirurgie

Einen individuellen Befund erstellen und erfolgreiche Behandlungsstrategien zu entwickeln, das ist unsere Kernkompetenz.

Weiterlesen...

Kiefergelenk

Kein anderes Gelenk hat so vielfältige Verbindungen zu Organen und Strukturen im menschlichen Körper wie das Kiefergelenk.

Weiterlesen...

Neurologie

Das Nervensystem behält ein Leben lang die Fähigkeit, Neues zu lernen...

Weiterlesen...

Urologie / Gynäkologie

Kontrolle über die Beckenorgane und Blase zu haben, ist ein wichtiger Faktor für unsere Lebensqualität...

Weiterlesen...

Onkologie

„Erstaunlich was möglich ist“

Weiterlesen...

Gruppen

„Älter werden wir einfach später“...

Weiterlesen...